Aktuelles

Start-Up Consulta – Newsletter – CORONA – 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedanken uns für ihr Interesse und senden herzliche Grüße nach Europa.

Nach einem Monatelangen Lockdown durften wir jetzt erstmals wieder das Büro betreten und hoffen darauf, dass dies von nun an für wenigstens 2-3 Tage pro Woche genehmigt wird.

Wir hatten bereits im April versucht ein zeitweiliges Home-Office Verfahren genehmig zu bekommen, was aber strikt abgelehnt wurde, da bei einem solchen Verfahren keine 100 Prozentige Sicherheit der Daten unserer Mandanten gewährleitet werden kann.

Sicher konnten sie sich dies bereits denken, und wir danken ihnen für ihr Verständnis.

Was ist mittlerweile alles passiert?

Erstens:
Alle beantragten Tilgungsaussetzungen wurden genehmigt, wobei die meisten unserer Mandanten diese Genehmigungen bereits in schriftlicher Form als .pdf vom jeweils zutreffenden Fonds erhalten haben sollten.

Zweitens:
Die Versicherungen ihrer Finanzierungen, welche unsere Mandanten direkt bei den Fonds abgeschlossen haben, zahlen die Erstattungen infolge von Geschäfts- und Betriebsschließungen vollumfänglich zu 100% aus.

Wir wissen, dass bei einigen europäischen Versicherungen entsprechende Erstattungen nur zu 10-15% vorgenommen werden, weil die Versicherer das neue COVID-19 Virus “angeblich” noch nicht in ihren Kalkulationen integriert hatten.

Eine ähnliche Diskussion gab es hier auch, aber nicht jetzt sondern 1968 im Rahmen der H3N2 Pandemie, der sogenannten Hongkong-Grippe. Danach wurde fest gelegt, dass nicht das einzelne Virus benannt sein muss, was ja im Vorfeld auch gar nicht möglich ist, sondern lediglich die Pandemie als solche gewertet wird, wenn von den staatlichen Gesundheitsbehörden eine territoriale- oder globale Pandemie ausgerufen wird.

Basis für die Auszahlungen der Versicherungsleistungen sind:
Bei Finanzierungen zur Firmenerweiterung – der Durchschnitt der Umsätze der letzten 3 Jahre in den entsprechenden Kalenderwochen und bei Start-UP Finanzierungen – die Zahlenwerte welche ihr beeideter Wirtschaftsprüfer in ihren Gutachten/Expertisen berechnet hat.

Welche Änderungen zieht die aktuelle Pandemie nunmehr nach sich?

Grundsätzlich sehen die Finanzierer bei allen Finanzierungsarten und Stadien der Bearbeitung die Notwendigkeit für Anpassungen und Aktualisierungen, denn die aktuelle Pandemie wird jetzt oder später Folgen für jeden Finanzierungsvorgang haben.

Sicher haben sie selbst bereits beim Überdenken ihres Finanzierungsantrages die Erkenntnis gewonnen, dass Eckdaten ihres Vorhabens wie Laufzeitlänge, Volumen, Tilgungsaussetzungen, Auszahlungsmodalitäten oder Versicherungsprämissen nicht mehr den Corona bedingten Anforderungen genügen.

Aus diesem Grund wurde folgendes festgelegt.
Fest zugesagte Finanzierungen bedingen einer erneuten Abstimmung und der Überarbeitung ihrer Expertise durch ihren Wirtschaftsprüfer. Insbesondere sind die Zahlenwerke genauestens zu überprüfen und zu aktualisieren.

Anträge welche durch uns bereits eingereicht wurden, werden auf HOLD gesetzt und werden erst nach ihrer Aktualisierung erneut zur Prüfung eingereicht, wenn wir die aktualisierten Anträge von ihnen erhalten haben.

Gleiches gilt für Vorhaben welche sie gerade neu durchdenken und als Antrag zu Papier bringen möchten.

Des weiteren wurde festgelegt, dass europäische Versicherungen vorerst keine Akzeptanz mehr finden.

Dies bedeutet, dass sie beim Versicherungsfachmann ihres Vertrauens kein Angebot einzuholen brauchen, da dieses nicht akzeptiert werden würde. Im Rahmen der Finanzierungsabwicklung und Auszahlung erhalten Sie jedoch von uns ein entsprechendes Angebot, welches wir Ihnen als Eckpunkt auch gern im Vorfeld unterbreiten, damit Sie einen entsprechenden Kostenüberblick erhalten und dies in ihre Kalkulationen mit einbinden können.

WICHTIG !
Es wurde uns fest zugesagt, dass es durch die Pandemie keine Einschränkungen bei den Zusagen geben wird, wenn die Anträge zu ihren Vorhaben in schlüssiger Weise den aktuellen Gegebenheiten angepasst wurden.

Finanzierungsantrag:  Download

Gern senden wir Ihnen unseren Finanzierungsantrag zu, beantworten wir ihre Fragen und verbleiben,

Ihre Start-Up Consulta 2008 S.A.
Firmen- und Privatinvestment
Finanzierungen für Start-Up und Firmenerweiterung
Rechtsanwaltskanzlei, Notariat und Übersetzungsbüro

Wir danken für Ihre Hinweise und Fragen! kontakt@startupconsulta.com